Diebstahl von Kennzeichen - ExpresskfzZulassung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Diebstahl von Kennzeichen


Verlust oder Diebstahl von Kennzeichen

Beim Diestahl oder Verlust von Kennzeichen ist aufgrund der Gefahr eines Missbrauchs immer eine Umkennzeichnung erforderlich.
Falls Sie noch den Fahrzeugschein und den Fahrzeugbrief besitzen, bekommen Sie die Zulassungsbescheinigung I und II ausgestellt.

Für diesen Vorgang erledigen wir für Sie alle Behördengänge bei der Zulassungsstelle.

Dafür benötigen wir von Ihnen diese Unterlagen:
Verlust von Kennzeichen oder Diebstahl von Fahrzeugen mit Kennzeichen

Zulassungsbescheinigung II / Fahrzeugbrief
Zulassungsbescheinigung I / Fahrzeugschein
amtliches Dokument Hauptuntersuchtung
Prüfbescheinigung Abgasuntersuchung
Kennzeichenschild (bei Verlus oder Diebstahl eines Kennzeichens)
Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
Vollmacht (bei Beauftragung)
Versicherung an Eides Statt (bei Verlust)
Anzeige der Polizei bei Diebstahl (aus dieser muss hervorgehen, dass das Fahrzeug oder das/die amtliche(n) Kennzeichen gestohlen worden sind)
Vorführung des Fahrzeuges

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü